Herzlich willkommen bei der Oschatzer Gilde!

Oschatzer Gildemitglieder

Gildemitglied des Monats Dezember 2018: Frank Pietsch

Cathleen Schindler

Der Zusammenschluss Oschatzer Handwerker in einer Gilde ist eine gute Sache, sowohl für die Handwerker selbst als auch für die Kunden. Mit den Gildemitgliedern habe ich positive Erfahrungen in Bezug auf Zuverlässigkeit und Termineinhaltung gesammelt. Das ist mir in meiner täglichen Arbeit wichtig und wird auch von meinen Mitarbeitern verlangt.
Wir arbeiten meist auf größeren Baustellen, verschönern Mietwohnungen oder auch Gewerberäume. Seit der Gründung des Malerbetriebes vor über sechs Jahren haben wir uns zu einem leistungsstarken Fachbetrieb entwickelt, wenn es um Malerarbeiten jeglicher Art, Fassadenbeschichtung, Gestaltung von Flächen und Fußbodenverlegung geht. Gerade Wärmedämmung an Fassaden ist ein wichtiger Teil unseres Geschäftsfeldes.

Mit unserem Team aus zehn professionellen Mitarbeitern sind sämtliche Wände, Fassaden und Fußböden in Windeseile fertig. Bei Renovierungsarbeiten beklagen Kunden oft die langen Wartezeiten, weil viele Gewerke ineinander greifen. Hier können wir als Team mit Schnelligkeit punkten und die direkte Absprache mit anderen Handwerkern anbieten.



Frank Pietsch



Portrait von Frank Pietsch in der Gildebroschüre

Gildemitglied des Monats November 2018: Cathleen Schindler

Cathleen Schindler

Der Traum vom eigenen Haus gehört nach wie vor zu den wichtigsten Wünschen der Menschen in Deutschland. Wer bauen, kaufen, modernisieren oder günstig anschlussfinanzieren will, hat individuelle Bedürfnisse. Der eine wünscht sich einen hohen Finanzierungsanteil oder lange Zinssicherheit. Der andere legt Wert auf eine schnelle Rückzahlung mit Sondertilgungsmöglichkeiten. Eine standardisierte Baufinanzierung gibt es nicht. In einem sind sich aber Bauherren und Immobilien-Eigentümer einig: Sie wollen flexibel bleiben. Deshalb bieten wir bei der Volksbank Riesa eG Finanzierungslösungen, die sich Ihren Wünschen anpassen. Zum Beispiel Darlehen mit langer Zinssicherheit, um gleichbleibend niedrige Raten und damit Planungssicherheit über einen langen Zeitraum bis hin zur Gesamtlaufzeit Ihres Darlehens zu ermöglichen. In Zeiten günstiger Zinsen ist es auch gut, an die Zukunft zu denken und sich diesen Vorteil im Voraus über ein Forward-Darlehen zu sichern. Unsere Finanzierungsberater vor Ort sind gern für Sie da und entwickeln gemeinsam mit Ihnen die Finanzierung, die zu Ihnen passt.



Cathleen Schindler



Portrait von Cathleen Schindler in der Gildebroschüre

Gildemitglied des Monats Oktober 2018: Annett Biedermann

Annett Biedermann

Mit meiner Agentur der SIGNAL IDUNA biete ich neben der Absicherung von Bauvorhaben natürlich auch Versicherungsschutz und Vorsorge in sämtlichen Lebensbereichen. Das reicht von A wie Auto bis Z wie Zahnersatzabsicherung.

In meinem Job lege ich sehr viel Wert auf die persönliche und individuelle Beratung. In solchen Gesprächen lassen sich die Bedürfnisse und Wünsche, aber auch die Sorgen und Ängste am besten erfassen. Ebenso wichtig ist es, auch im Schadensfall persönlich da zu sein. Das ist für mich selbstverständlich.

Wer sich für einen Hausneubau entscheidet, legt nicht nur Wert auf die vertrauensvolle Vergabe und Umsetzung der einzelnen Bauleistungen. Vielmehr möchten frischgebackene Hausbesitzer ihr lieb gewordenes Hab und Gut schützen. Sowohl im Vorfeld als auch nach Abschluss der Baumaßnahmen gilt es, die wichtigsten Policen vorzustellen und individuell zu beraten.



Annett Biedermann



Portrait von Annett Biedermann in der Gildebroschüre

Bühne frei für den Nachwuchs! - Die Oschatzer Gilde präsentierte Richard Betz

Am 18. September hieß es in der Robert-Härtwig-Schule in Oschatz "Vorhang auf!" für ein ganz besonderes Theaterstück. Im Rahmen gemeinsamer Aktivitäten spielt auch das Thema Nachwuchsgewinnung im Handwerk und handwerksnaher Branchen eine große Rolle. Mit dem Theaterstück "Mit Herz und Hand" zeigte der Handwerksmeister und Schauspieler Richard Betz sehr eindrucksvoll 8. und 9. Klässlern der Robert-Härtwig Schule, warum es schön ist im Handwerk zu arbeiten und über welchen langen Weg er sein Glück im Handwerk gefunden hat. Mitglieder der Oschatzer Gilde gaben zudem Interessenten Informationen rund um den Berufseinstieg.

Richard Betz

Gildemitglied des Monats September 2018: David Wohllebe

Wohlleber

Ein Kachelofen, Kamin oder Kaminofen sorgt nicht nur für wohlige Wärme und gemütliche Stunden im Winter. Auch ein Gartenkamin im Freien hat im Sommer seinen Reiz. Jeder von mir gesetzte Kachelofen bzw. Kamin ist ein Unikat. Er wird individuell geplant und nach Maß von Hand gesetzt.

Darüber hinaus bieten wir Fliesen-, Platten- und Mosaikarbeiten in allen Wohnbereichen an. Gerade bei der Badgestaltung spielt uns die gute Zusammenarbeit innerhalb der Oschatzer Gilde in die Karten. Wir arbeiten eng mit Installateuren und Heizungsbauern zusammen. Der Kunde kann sich darauf verlassen, dass die Badgestaltung zügig vorangeht und verschiedene Gewerke ineinander greifen.

Gleichermaßen weiß ich zu schätzen, dass jedes Gildemitglied für sich in seinem Wirkungsbereich erfolgreich tätig ist. Uns verbindet eine lockere Gemeinschaft, ohne irgendwelche Abhängigkeiten. So müssen sich die Kunden nicht gezwungen fühlen, etwaige Leistungen über weitere Gildemitglieder abzuwickeln.

 

David Wohllebe



Portrait von David Wohllebe in der Gildebroschüre

MOD_ITPFBLIKEBOX